Bitte Petition unterzeichnen

hallo leute…

hier gibt’s einen extra wichtigen petitionsalarm für eine sache, die uns allen nach bestem gewissen am herzen liegen sollte:
https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=24483
ich habe mit einigem entsetzen feststellen müssen, dass bisher nur 1357 menschen mitgezeichnet haben – der bekanntheitsgrad der petition also sehr gering sein muss.
ich möchte euch bitten, die von den würzburger gu-streikern (http://gustreik.blogsport.eu oder http://www.facebook.com/GUStreik) initiierte petition so schnell wie möglich zu unterstützen und diese mail alle eure freunde und bekannte/kollegen weiterzuleiten – minimum zur beschäftigung des bundestages sind wohl 10’000.
es steht zwar nicht notwendigerweise zu erwarten, dass der bundestag tatsächlich änderungen zur bestehend repressiven asylgesetzgebung beschliessen wollen wird…es wäre jedoch eine peinliche „bestätigung“ zur aufrechterhaltung derselben, wenn sich nur so wenige menschen zur mitzeichnung bewegen lassen würden, dass die petition im bundestag gar nicht erst aktiviert werden bräuchte.

mit wärmsten menschenrechtlichen grüßen

VOICE Refugee Forum Jena

>>>>>Text der Petition<<<<< Der Bundestag möge beschließen: Die Abschaffung von Gemeinschaftsunterkünften, Residenzpflicht und Essenspaketen. Einen Anspruch für jeden Asylbewerber auf einen Anwalt, einen zertifizierten Dolmetscher sowie Deutschkurse ab dem ersten Tag. Die drastische Verkürzung der Dauer der Antragsbearbeitung durch das BAMF. Die Möglichkeit, den eigenen Lebensunterhalt durch Arbeit zu sichern. Die Vereinfachung des Verfahrens um eine Studienerlaubnis zu erhalten und der Familienzusammenführung.

Abschiebung in Thüringen, ist so ein Theater noch zeitgemäß?

Multikulti, Migration, Fachkräftemangel, Asyl, Arbeitserlaubnis, politisches Engagement sind Anzeichen einer modernen menschlichen Welt.
Abschiebung, Ausgrenzung, Diskriminierung, Zwangstrennung etc. sind das Gegenteil und leider noch zu oft Wirklichkeit. So auch in Jena.

Man fragt sich ob hier alles noch zeitgemäß läuft. Mit gesunden Menschenverstand hat das nicht mehr viel zu tun.

Ihr Peasymaker